Wissen und Weisheit

In welchem Verhältnis stehen Wissen und Weisheit? Wann handeln wir aufgrund unseres Wissens und wann aufgrund unserer Weisheit? Die folgende, nicht abschließende, Gegenüberstellung betrachtet diese beiden Aspekte aus verschiedenen Blickwinkeln.


WissenWeisheit
Was ist das Ziel?Sammlung von Fakten zu einem EreignisVerstehen des Ereignisses

Entdecken neuer FaktenWiederentdecken, warum alte, überlieferte Wahrheiten wichtig und bedeutsam sind

Verstehen der „Außenwelt“Verstehen der „Innenwelt“

Ausschluss von Veränderungen und UnsicherheitAkzeptanz von Veränderungen und Unsicherheit

Wissen, wie etwas gemacht werden mussWissen, ob etwas gemacht werden muss
Wie wird das Ziel erreicht?Durch LernenDurch Erfahrung
Welche Herangehensweise ist notwendig?WissenschaftlichSpirituell
Wie erfolgt die Anwendung?SpezifischHolistisch
Wie ist die Sichtweise auf die menschliche Existenz?Die Existenz besteht aus Teilen und FaktenDie Existenz ist mehr als die Summe der teile und Fakten

(Quelle: aus „Wisdom“; Leijssen, Mia; (Manuscript 2016 MOOC))

Die in der Tabelle aufgeführten Informationen lassen sich v. a. auf zwei philosophische Schulen zurückführen, nämlich auf die Existenzphilosophie (in diesem Fall in ihrer Anwendung in der existenziell orientierten Beratung) und auf den Buddhismus.

Nachfolgend finden Sie zwei Vorträge, die sich einführend mit diesen Schulen beschäftigen:

Viktor Frankl – Lebensmut trotz widriger Lebensumstände

Buddhismus und Gesundheit

Wenn Sie sich intensiver mit dieser Materie beschäftigen möchten, empfehle ich Ihnen den Online-Kurs „Auf dem Weg zu mehr Wohlbefinden und Zufriedenheit„. Dort finden Sie neben theoretischen Hintergründen auch praktische und alltagstaugliche Übungen.

Natürlich stehe ich Ihnen auch wie immer gern für Rückfragen zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar