Testumgebungen für Programmierkurse

Als Vorbereitung für verschiedene Veranstaltungen teste ich gerade Entwicklungsumgebungen für den Einsatz im Kursgeschehen.

Aktuell favorisiere ich es, diese Entwicklungsumgebung in einer Docker-Umgebung auf meinem MacBook laufen zu lassen. Meine Teilnehmenden greifen dann über ein entsprechendes Web-Frontend auf diese Entwicklungsumgebung zu.

Diese Vorgehensweise hat mindestens vier Vorteile:

  • Docker-Container sind sehr ressourcenschonend.
  • Diese Container sind portabel.
  • Ich muss keine Software auf den Client-Rechner installieren.
  • Die Entwicklungsumgebung ist den Bedürfnissen entsprechend vorkonfiguriert.

Nachfolgend findet ihr einige Screenshots:

Viel Spaß beim Erkunden! Für Rückfragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

(Beitragsbild: ChatGPT, nach eigenem Prompt)