Herzliche Grüße zum neuen Jahr

Ich wünsche uns allen ein gesundes und glückliches neues Jahr 2018!

Außerdem möchte ich mich an dieser Stelle bei allen Teilnehmenden und Geschäftspartnern für die gute Zusammenarbeit bedanken. Ich freue mich schon sehr auf die kommenden gemeinsamen Aktionen im neuen Jahr!

Existenzielle Gegebenheiten in der Beratung und im Coaching

Unser Dasein wird durch zwei fundamentale Erkenntnisse geprägt. Erstens, wir können nur im „Hier und Jetzt“ leben, und zweitens, wir können unser Leben nur insgesamt leben!

Aus diesen Erkenntnissen heraus wird unsere Existenz durch verschiedene „existenzielle Gegebenheiten“ bestimmt. Diese wurden von verschiedenen Philosophen (z. B. Sartre) und Psychologen/Psychiatern (z. B. Frankl, Yalom und van Deurzen) eingehend beschrieben und wie folgt benannt:

  • Embodiment: das Bewusstsein benötigt in dieser Existenz einen Körper;
  • Unabhängigkeit und Beziehung: das Spannungsfeld zwischen Isolation und Gemeinschaft;
  • Freiheit und Verantwortung: die Freiheit zu wählen und die Verantwortung für diese Wahl zu übernehmen;
  • Tod, Endlichkeit und Begrenzungen: die menschliche Existenz umfasst nur einen bestimmten Zeitraum und ist von verschiedenen Einschränkungen bestimmt (z. B. körperlich und materiell);
  • Bedeutung und Bedeutungslosigkeit: der Mensch ist an etwas beteiligt, was über seine persönliche Existenz hinausragt;
  • das Unbekannte: wir wissen nicht, was uns erwartet; und das, was kommt, können wir nicht kontrollieren.

Hinter den Themen in einer Beratungs- und/oder Coaching-Situation können sich durchaus existenzielle Fragestellungen verbergen.