Worthy of my suffering – meines Leidens würdig sein

Worthy of my suffering - meines Leidens würdig sein

‚Dostoevski said once, „There is only one thing I dread: not to be worthy of my sufferings.“ These words frequently came to my mind after I became acquainted with those martyrs whose behavior in camp, whose suffering and death, bore witness to the fact that the last inner freedom cannot be lost. It can be said that they were worthy of the their sufferings; the way they bore their suffering was a genuine inner achievement. It is this spiritual freedom—which cannot be taken away—that makes life meaningful and purposeful.‘

‚Dostojewski sagte einmal: „Es gibt nur eine Sache, die ich fürchte: ich bin meines Leidens nicht würdig.“ Diese Wörter kamen mir öfter in den Sinn, als ich jene Märtyrer kennenlernte, deren Verhalten in den Konzentrationslagern, ihr Leiden und ihr Sterben Zeugnis darüber ablegten, dass die letzte innere Freiheit nicht verloren werden kann. Es bleibt festzustellen, dass diese Märtyrer ihres Leidens würdig waren; die Art und Weise, wie sie es ertrugen war eine wahre Großtat. Es ist diese spirituelle Freiheit, die dem Menschen nicht genommen werden kann – das macht das Leben sinnvoll und absichtsvoll.‘

(Viktor E. Frankl, Man’s Search for Meaning)

Fundamentals – Grundlagen

Ein wunderschönes Gedicht zum Thema "Vergänglichkeit"

„Can I jump over two or three guys like I used to? No. Am I as fast as I used to be? No, but I still have the fundamentals and smarts. That’s what enables me to still be a dominant player. As a kid growing up, I never skipped steps. I always worked on fundamentals because I know athleticism is fleeting.“

„Kann ich noch immer über zwei oder drei Männer springen, so ich es früher konnte? Nein. Bin ich noch immer so schnell, wie ich es mal war? Nein. Aber ich beherrsche noch immer die Grundlagen und habe Erfahrung. So kann ich weiterhin ein überlegener Spieler sein. Schon als Kind habe ich nie einen Schritt auf dem Weg übersprungen. Ich habe immer an den Grundlagen gearbeitet, weil die reine Sportlichkeit mit zunehmendem Alter abnimmt.“

(Kobe Bryant, ehemaliger us-amerikanischer Basketballspieler)

Interesse an einer Abendmeditation?

Abendmeditation

Morgen Abend ist wieder der Termin für die Abendmeditation! Wie gewohnt findet diese Veranstaltung online statt!

Hier kommen Sie direkt in den virtuellen Veranstaltungsraum auf Sofengo. Ich freue mich auf unser Kennenlernen!