Wie man das „Was wäre, wenn …“ im Kopf beruhigen kann

 

Manchmal startet der Mensch ein „Was wäre, wenn …“-Gedankenkarussell zu einzelnen Ereignissen im Leben, selbst dann, wenn sie noch weit in der Zukunft liegen. Der Artikel „How to Turn Down Our “What If” Brain“ stellt eine Methode vor, dieses Karussell zu stoppen: Dankbarkeit!

Dankbarkeit bedeutet in diesem Zusammenhang nicht nur, für die Unterstützung durch andere Menschen dankbar zu sein, sondern auch, den eigenen Fokus verstärkt auf die positiven Aspekte des Lebens zu richten.

Schreibe einen Kommentar