Im hektischen Alltag meditieren

Unser Alltag ist voller Geräusche. Nutzen Sie doch einfach einmal die Gelegenheit, diese Geräusche als Meditationsobjekte zu nutzen! Wie bei allen Achtsamkeitsübungen trainieren Sie Ihren beobachtenden, nicht wertenden und neugierigen Geist und steigern damit auch Ihre Aufmerksamkeit. In diesem Artikel finden Sie eine kleine Anleitung zu dieser Übung.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.