Fundamentals – Grundlagen

Grundlagen

„Can I jump over two or three guys like I used to? No. Am I as fast as I used to be? No, but I still have the fundamentals and smarts. That’s what enables me to still be a dominant player. As a kid growing up, I never skipped steps. I always worked on fundamentals because I know athleticism is fleeting.“

„Kann ich noch immer über zwei oder drei Männer springen, so ich es früher konnte? Nein. Bin ich noch immer so schnell, wie ich es mal war? Nein. Aber ich beherrsche noch immer die Grundlagen und die Intelligenz. So kann ich weiterhin ein überlegener Spieler sein. Schon als Kind habe ich nie einen Schritt auf dem Weg übersprungen. Ich habe immer an den Grundlagen gearbeitet, weil Sportlichkeit eine flüchtige Sache ist.“

(Kobe Bryant, ehemaliger us-amerikanischer Basketballspieler)

The rain just falls – der Regen fällt einfach nur nach unten

Der Regen fällt einfach nur nach unten

‚We should work like the rain. The rain just falls. It doesn’t ask, “Am I making a nice sound down below?” Or, “Will the plants be glad to see me? Will they be grateful?” The rain just falls, one raindrop after another. Millions and billions of raindrops only falling. This is the open secret of Zen.‘

‚Wir sollten es machen wie der Regen. Er fällt einfach nur nach unten. Er fragt nicht, „Hört es sch schön an, wenn ich nach unten falle?“ Oder „Werden die Pflanzen glücklich sein, wenn sie mich spüren? Werden sie voller Dankbarkeit sein?“ Der Regen fällt einfach nur, ein Tropfen nach dem anderen. Millionen und abermillionen Tropfen fallen einfach nur nach unten. Das ist das offene Geheimnis des Zen.‘

(Jakusho Kwong, No Beginning, No End: The Intimate Heart of Zen)

„Schnupperstunden“ zum AlltagsTrainingsProgramm (ATP)

Inzwischen hatte ich Gelegenheit, das AlltagsTrainingsProgramm in zwei Einrichtungen vorzustellen, und zwar im Quartierstreff Wiesenau und im Mehr-Generationen-Haus Langenhagen.

Das Interesse an beiden Veranstaltungen war sehr hoch, und es ist geplant, in beiden Einrichtungen ab September 2018 einen Kurs anzubieten. In Kürze finden Sie an dieser Stelle weitere organisatorische Details!

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zu Verfügung.

Wenn Sie Interesse haben, eine Schnupperstunde auch in Ihrer Einrichtung anzubieten, freue ich mich auf Ihre Anfrage.

Achtsamkeit und Tinnitus

Forscher der University of Bath haben in einer Studie herausgefunden, dass achtsamkeitsbasierte Verfahren signifikant besser bei Tinnitus wirken als andere Entspannungsverfahren.

Da es keine direkte Therapie gegen Tinnitus gibt, werden mit verschiedenen Therapieverfahren die Begleiterscheinungen, wie z. B. Schlaflosigkeit und Konzentrationsstörungen, gelindert.

Wie bei allen achtsamkeitsbasierten Verfahren geht es darum, eine (störende) Wahrnehmung zu beobachten, sie anzunehmen, sie nicht zu bewerten und sich nicht mit ihr zu identifizieren.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Außerdem biete ich zur Zeit im Rahmen meiner Sommerakademie preisreduzierte, geführte Online-Meditationsübungen an. Preise und Details finden Sie hier für die Morgenmeditation und hier für die Abendmeditation.